Piratenpartei - Kreisverband Berchtesgadener Land

Unterstützung der Freifunker woanders

Bei dieser Sammlung geht es uns darzustellen, dass Freifunk wirklich übergreifend über alle möglichen Insititutionen, Parteien, Konfessionen eingesetzt wird - vereinzelt auch um die Vorberhalte gegenüber Freifunk nicht ohne bittere Ironie darzustellen:

2016-06-03 VHS Fichtelgebirge ist nun auch dabei

2016-05-18 sehr eigenes WLAN auf den ev. Kirchtürmen

2016-04-28 AWO Herne öffnet sich für Freifunk 

2016-04-27 Gründer- und TechnologieCentrum GTC Herne tritt Freifunkgemeinde bei

2016-04-24 Pfarrer Dr. Torsten Krannich gehört seit wenigen Monaten der Essinger Freifunk-Initiative an und treibt die Idee voran. 

2016-04-23 CDU in Springe will Freifunk fördern

2016-04-20 Freifunk bei der Sparkasse Rhumspringe 

2016-04-14 Gemeinde Wangerland baut in der Fläche Netzwerk auf – Viele Einzelknoten von Privat

2016-04-13 Freifunk im Freibad Duderstadt

2016-04-05 Kolpingsfamilie Sassenberg sind sich für kostenloses Surfen für alle ein

2016-03-30 Um das Freifunk-Projekt weiter anzuschieben, stellt der Ortsverein Bündnis 90 / Die Grünen Nordwalde fünf Freifunk-Router kostenlos zur Verfügung.

2016-03-08 Land Niedersachen unterstützt Freifunk mit 100.000 (gegen Stimmen der CDU)

2016-03-01  Bergwacht installiert Antennen für Flüchtlingsheime und die Weststadt Heppenheims

2016-02-10 Overrath: 23 Einzelhändler entlang der Hauptstraße haben sich dazu entschieden, einen Freifunk-Router zu betreiben

2016-02-02  Um dieses Netz weiter auszubauen, hat Rot-Grün im Landeshaushalt 2016 100000 Euro für bereitgestellt (diesmal Niedersachsen)

2016-01-27 Freiburg i. Br.: Private Initiative und Stadtverwaltung kümmern sich um WLAN in Flüchtlingsunterkünften auf Freifunk-Basis

2016-01-22 Wangerooges Kurverwaltung richtet bis Ostern Freifunk ein - Freies Internet für alle am Insel-Strand

2016-01-18  Willich: Freifunk nicht nur in Flüchtlingsunterkünften, sondern auch bei Dienstleistern, in Seniorenheimen, in den Wartezimmern der Ärzte oder beim Handel in den Innenstädten

2015-12-20 Gemeinderat Prien am Chiemsee unterstützt Freifunk: fianziert Router an öffentlichen Stellen, stellt Internetverbindungen zur Verfügung

2015-12-14 Quedlinburger Stadtrat unterstützt nach CDU Antrag Freifunk

2015-12-14 Halle-Güterloh: Wer im Straßenverkehrsamt auf seine Kfz-Zulassung wartet, einen Termin in der Ausländerbehörde hat ... der hat jetzt Freifunk

2015-12-14 Oldenburg: Freifunk als Chance für die Jugendarbeit

2015-12-14 kostenfreie Surfen für die Bürger auch in Trier? Auf die Stadt Trier kommen dadurch Kosten zu - die womöglich vermeidbar wären ...

2015-12-11 Kein weißer Fleck mehr im Kreis Gütersloh

2015-12-07 Ist das nicht zu gefährlich, oh jeh - DRK stellt Internetleitung aus dem Katastrophenschutz-Zentrum für Freifunk zur Verfügung!

2015-12-06 Erst im April ist das Freifunknetz in der Troisdorfer Innenstadt gestartet. Mittlerweile gibt es 150 Router – damit ist das Zentrum fast komplett mit kostenlosem WLAN abgedeckt

2015-11-25  Rathaus Lünen: Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns überrascht den Haupt- und Finanzausschuss in der Sitzung vom 25.11.2015 mit seiner Ankündigung zur Einrichtung eines freien WLAN-Netzes im und vor dem Rathaus.

2015-11-24 Wenn Freifunk und Stadtverwaltung sich ergänzen, entstehen Lösungen - hier Beispiel EN

2015.11.05 Söder unterstützt WLAN Verbreitung in Bayern - 1.000 € Routeraufstellung, 55€/Monat bleiben bei den Betreibern

2015-11-04 Ochtrup hat keine Freifunker - man beauftragt irgendwann Unitisys.

2015-11-03 Freies WLAN in Heppenheims Innenstadt

2015-10-30 Die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft hat in Zusammenarbeit mit der Initiative Freifunk die ersten Router in Neustadt (Weinstraße) installiert

2015-10-16 Flächendeckend überall in den Ortskernen ins Internet gehen zu können, dass wollen Rat und Verwaltung in Neukirchen-Vluyn umsetzen. 

2015-10-06 Magdeburg: Stadträte wollen mehr Freifunkk

2015-10-06 Die Freifunkinitiative Gütersloh bekam den Auftrag in der Stadtbibliothek und im Bürgerbüro in Rietberg freies W-Lan zu installieren. Eine Prüfung des Kreises Gütersloh hat ergeben, dass das rechtlich kein Problem ist.

2015-10-0Die Kosten für die derzeit verbaute Hardware hat der Kreisverband Neu-Ulm übernommen. Die Gemeinde sorgt für Strom, Breitbandzugang und den freien Zugang zu passenden Senderstandorten....

2015-09-22 wenn Stadtwerke und Freifunk zusammenarbeitn - Besipiel Iserlohn

2015-09-16 Stadtsparkasse Hilchenbach, zugleich Mitglied und Sponsor der Initiative Freifunk ...

2015-09-07 Freifunk im Kreishaus Kleve gegen den Landrat durchgesetzt

2015-09-02 Jetzt gibt es Freifunk in der Klever Kreisverwaltung

2015-09-02 Bürgermeisterkandidat von SPD, Grünen, FDP, Zentrum und UWG im Büro der Kaarster Grünen jetzt einen Freifunk-Router installiert.

2015-08-27 Arnsberg: Freifunk als Bürgerdatennetz - Freifunk als tragende Säule für ein freies WLAN-Breitbandnetz 

2015-08-29  Offenes WLAN im Parteibüro der Grünen in Oberhausen

2015-08-29 Stadtrat Gütersloh gewährt freifunk freie Fahrt

2015-08-20 AWO unterstütz Freifunker

2015-08-19 Grüne schwärmen aus, Freifunk zu verbreiten - hier auf S-Bahn-Station

2015-08-19 Freifunk für Wuppertal -& Gebäudemanagement Wuppertal arbeiten zusammen:  800 weitere Orte in städtischen Gebäuden folgen, um ein möglichst flächendeckendes freies W-Lan in Wuppertal zur Verfügung zu stellen

2015-08-15 Flüchtlinge sind Freifunkern dankbar

2015-08-13 SPD wird für Freifunk aktiv (Parteibüro)

2015-08-13 "Nachbarschaftshilfe" durch Freifunk für Flüchtlinge

2015-08-04 Bad Essen: Bad Essen – Freies WLAN in Bad Essen funkt seit drei Wochen  Ostercappeln und Bohmte folgen

2015-07-11 Meerbuch - In Büderich, Osterath und Lank unterstützen Stadtmarketing und Stadt Freifunk durch Aufstellen von  Routern

2015-06-28 CSU macht sich für Freifunk stark (Kreistag Regensburg)

2015-06-21 Die Stadt Essen geht auf die Freifunk-Initiative zu: Sie will freies WLAN zur Verfügung
                        stellen.

2015-06-19  Thüringer Landesregierung fördert Freifunkprojekte mit 100.000 € - ABER

2015-06-17Stadt Münster beschliesst Unterstützung von Freifunk  

2015-05-01 Freifunk bei der Freiwilligen Feuerwehr und beim Rettungsdienst

2015-04-30 Der Verein Freifunk-Franken und die Stadt Haßfurt bauen ein öffentliches WLAN-Netz

2015-03-12 Kieler Landtag erlaubt Freifunk auf den landeseignen Dächern

2015-03-11 SPD & FDP in Arnsberg stellen Antrag, Freifunk als Bürgerdatennetz für Arnsberg
                  weiterzuentwickeln

2015-03-09 Einladung des Stadtmarketing Kierspe e.V. zur Teilnahme am Freifunk

2015-03-01 Stadtmarketing Sundern mit Freifunk

2015-02-05 Freifunk jetzt auch in der Olper Innenstadt - auch das Rathaus ist jetzt dabei

2015-01-26 Freifunk beim Neujahrsempfang der Stadt Ansbach

2015-01-08 Lage: Werbegemeinschaft und Stadt bauen Bürgernetzwerk (Freifunk) auf

2014-11-11:  WLAN in Herne - mit Schwierigkeiten im Rat

2014-09-25: Skepsis bei Stadtverwaltung Münster - Prüfung der Freifunk-Lösung vom dt. Städtetag

 2014-09-17Neukirchen-Vluyn - Allerdings hat die Verwaltung, wie die Vorlage zeigt, wegen "der unsicheren Rechtslage" Zweifel an dem Konzept des "Freifunk" und plädiert für einen kommerziellen Internet-Dienstleister. Andere Städte hätten dies bereits umgesetzt: So habe die Firma Hotsplots im Jahr 2013 den Marktplatz der Stadt Rees sowie die dortige Bücherei mit WLAN ausgestattet (Anmerkung: Passwort, Benutzername, Provisionen). Die Einrichtung habe rund 1500 Euro gekostet, die monatlichen Kosten lägen bei 80 Euro im Monat.

 2014-09-11Die Stadtverwaltung hat sich entschieden, für Hückeswagen die Vorreiterrolle zu übernehmen und im Schloss ebenso wie am Verwaltungsgebäude Bahnhofplatz W-LAN Zugangspunkte einzurichten. Damit ist es ab sofort möglich, auf dem Schlossplatz und dem Bahnhofsplatz kostenlos im Internet zu surfen. Bürgermeister Persian hofft, dass er viele Mitstreiter findet: „Wenn wir ein flächendeckendes Netz einrichten wollen, sind noch mindestens zehn weitere Knotenpunkte erforderlich.“ Dabei sind die Kosten überschaubar – lediglich 20,- bis 70,- Euro für die Hardware müssen investiert werden und 20 Euro Jahresbeitrag für den Verein, der dafür die rechtliche Absicherung des Projektes übernimmt.

2014-08-20: Stadtmarketing Rothenburg unterstützt freies WLAN für die ganze Stadt

2014-06-13   Stadt Gevelsberg - Freifunk 1h dann Neueinwahl

2014-04-17: Arnsberg - Verkehrsverein: 





 









 


 

2012-10-20: Der Berliner Senat gibt kein Geld, stellt lediglich öffentliche Gebäude für Hotspots zur Verfügung, sagt der Chef der Senatskanzlei, Björn Böhning. Auch Rundfunkgebühren werden eingesetzt: 400.000 - 316.000 für KabdlD, 30.000 für Freifunk.

 2012-08-0220 öffentliche Gebäude werden für ein dichteres "Weimarnetz" bereitgestellt. Das soll auch touristisch attraktiv sein. OB Wolf übernahm einen entsprechenden Antrag der Grünen. Eine Gebäudeliste soll nächste Woche komplett erstellt sein.

 2012-07-21Hallo zusammen, frohe Nachrichten aus und für Arnsberg. Wir konnten die Sparkasse  Arnsberg-Sundern für den Netzausbau gewinnen. Sie stellt uns vorerst 2500€ für den Freifunk-Netzausbau für die Gesamtstadt Arnsberg zur  Verfügung. Die anvisierten 10.000€ können wir evtl. auch abrufen, dazu verhandeln wir aber noch. Viele Grüße aus Arnsberg  Daniel

 

Am 20.5.2017 haben in drei Parteitagen die beiden Kreisverbände Berchtesgadener Land und Traunstein je beschlossen einen gemeinsamen Kreisverband Berchesgadener Land - Traunstein zu gründen und haben das mit einem dritten Gründungsparteitag auch gleich getan.


Im neuen Verband ist der:


1. Vorsitzende Martin Schön

2. Vorsitzende Martina Wenta

Schatzmeisterin Dorothea Beinlich

Beisitzer: Julian Traublinger, Johannes Schmidt

In der konstituierenden Vorstandssitzung wurden eine GO festgelegt und Formalien zur inneren Organisation besprochen.

Ebenso wurde eine inhaltliche Vorgehenswiese skizziert, mit der all die Intellektuellen, denen politische Arbeit zu dreckig ist und die sich pikiert zurückgezogen haben, zu einem Engagement herausgefordert werden - weil sonst halt gar nix passiert.


Wir werden demnächst dazu berichten.

Martin Schön

---------------------------------------------

Eine einzigartige Dokumentation, wie sich Freifunk als preiswerteste unkomplizierteste Möglichkeit für einen allgemeinen, freien Zugang zu Wissen und Information im Internet ausbreitet - mit Unterstützung von Stadtverwaltungen, Gewerbevereien, aller Parteien, von Freiwilligen Feuerwehren, von einzelnen Unternehmern - um Plätze, Cafés, Unterkünfte  und Wartebereiche mit freiem Internet zu versehen finden Sie hier!

In vielen Räten auch zum Beispiel hier in Bad Reichenhall wird gegenwärtig die Gefährdung der Bürger durch möglicherweise gefährliche Strahlungen diskutiert. Dies führt zum Stillstand jeglichen von Digitalisierung angetriebenem Fortschritt. Es werden zwar aus Kostengründen viele Dienstleisungen und Service auf das Internet verlagert, den Aufwand dazu, sollen aber die Bürger bitte selber tragen. Freifunk böte gegenüber allen anderen Lösungen immense Kostenvorteile und würde zur MINT-Bildung allenthalben beitragen können ... aber irgendwjemand muss sich ja eine goldene Nase mit der neuen Technik verdienen ...

Jedenfalls die Bürger haben offensichtlich weniger Bedenken - hier die aktuellen Zugriffe - in der Spitez bis 120 Geräte gleichzeitig - auf einen einzigen Freifunkrouter auf unserem Reichenhaller Rathausplatz mit Weihnachtsmarkt- vielen Dank an Hünns Restaurant, über deren Anschluss (10 Mb/s) wir das Angebot nur realisieren können:



  

---------------------------

 


----------------------------

 

 -----------------------------

------------

Lokale Info online: untersberger.info - heimatzeitung.de (AÖ, TS, BGL) - Bayernwelle - Tagblatt- bgl24 - gradraus

 

offene Kommune BGL  - nicht Piraten spezifischer- Vorschlag für Elektronisches Diskutieren von Perspektiven für unseren Landkreis

Piraten sind vor allem interessiert daran, den Beteiligungsgrad und die Beteiligungsmöglichkeiten von Bürgern an politischen Entscheidungen zu verbessern.

Wir gehen bestätigt von allen aktuellen psychologischen Ergebnissen davon aus, dass politische Entscheidungen im Wesentlichen geprägt sind, von der Interessenlage der Entscheidenden.

Bei uns Piraten im BGL lernen Sie, intelligente Fragen aus ganz unterschiedlichen Interessenlagen zu stellen.  Wir interessieren uns aber auch, wenn Sie Fragen oder Anregungen haben. Wenn Sie das spannend finden, nehmen Sie zu uns am besten direkt Kontakt auf:

Piraten im Berchtesgadener Land

/spanspan style="color: #000000; font-size: 14px; font-family: trebuchet ms,geneva;"

Hinweise

 Was haben die Piraten eigentlich erreicht:

In Deutschland - in Europa -  

Was machen die Piraten in den Parlamenten, in denen sie vertreten sind?  

Parlamentsspiegel 

Antragsarchiv Kommunalparlamente

Bezirkstag  Oberbayern

--------------------------------

Es gibt so wunderbare Ideen von wunderbaren Menschen, die es nie in irgendein Parlament schaffen. Piraten wollen ja zuhören und Fragen stellen.

Wir nehmen das Wort Volksvertreter wörtlich und geben Dir mit dieser Website die Möglichkeit, Deine Ideen in Dein Parlament zu bringen:

OPENANTRAG.DE

Basisentscheidportal für aktive Mitglieder

--------------------------------

Pressespiegel  zur Piratenpartei

-------------------------------------

Nachbarn und Metropole: Piraten Crew Salzburg bzw  Homepage

 

 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login