Piratenpartei - Kreisverband Berchtesgadener Land

#GOL16 Gratis Online Lernen

Von Bad Reichenhall aus wird durch den Verein BIMS e.V. unter dem Motto "Bildung (für alle) erreichbar machen" eine Vielzahl von Aktivitäten angetrieben und organisiert, die das Parteiprogramm der Piraten konkret umsetzen: Freies Bildungsmaterial (OER), freie Schulbücher, ...  und aktuell startet in Zusammenarbeit mit der TU Graz ein Programm, um das Lernen im digitalen Umfeld zu lernen: #GOL16 - Gratis Online Lernen(in der aktuellen LISUM Version 2016).

Das Programm mit einem so piratischen Namen lief bereits 2014 mit über 1.000 Teilnehmern und wurde im Dez. 2015 mit dem Österreichischen Staatspreis für Erwachsenbildung ausgezeichnet. In neun Lektionen / Wochen wird versucht, wichtige Fähigkeiten und Einsichten zu vermitteln, die helfen kostenlose Online-Angebote zu finden und erfolgreich zu bearbeiten.

Wenn man erkannt hat, dass wöchentlich  hunderttausende Angebote zum Lernen neu ins Internet eingestellt werden - vom Staubsaugerbeutelwechseln bis zum Universtitäslehrgang mit Abschlusszertifikat - so stellt sich die Frage, wie wir Bildungsangebote nicht nur in den Metropolen, sondern in den 90% Hinterlandgebieten realisieren können doch ganz neu!

Jeder, der es schon mal probiert hat weiß: Zum Online Lernen sind jedenfalls Links allein nicht hinreichend. In diesem Kurskonzept wird deshalb auch auf Rahmenbedingungen reflektiert, die helfen und motivieren, auch online zu Kompetenzen und Abschlüssen zu kommen. Infofern ist dieser Online-Kurs als Basiskurs für das Online-Lernen zu verstehen, gewissermaßen DER Kurs für die digitale Alphabetisierung!

In unserer Region finden dazu auch verschiedene Begleitangebote statt. Über die Region hinaus wird eine online-Präsenzbetreuung angeboten.

Besonders möchten wir anmerken, das mit dieser Aktivität auch ein schönes Beispiel für integrierende Aktion vorgelegt wird: Weiterbildung ist für uns alle ein latentes Problem. Das Fettpolster in dem wir leben ist vielleicht noch zu dick, das alle - zuletzt natürlich die Poltiker - erkennen, wie sehr es an grundlegenden Innvoationsprozesen fehlt, die sich in einer breiter als Elitenförderung  angelegten Bildung begründen. Wir sehen diesen Kurs als Lösungsansatz für die Weiterbildung von Einheimischen als auch von Flüchtlingen

Wie umsichtig Piraten Poltik betreiben, das möchten wir auch hervorheben. Wir sind nun seit fast zwei Jahren damit beschäfitgt, freie Internetzugänge per WLAN mittels der störerhaftungssabwehrenden Freifunk-Technik in unserer Gegend bzw Inn-Salzach zu verbreiten, seit einem Jahr auch konzentriert auf Unterkünfte von Flüchtlingen.  Unsere Aufrufe zu Sammlungen für PCs, damit wir in Unterkünfte elementarste Voraussetzungen für Bildung schaffen können werden mit allgemeinem Rechtsgelabere (Verbreitung von Poronografie, Unterstützung von Kriminalität) im wahrsten Sinn des Wortes ad absurdum geführt.

Wenn Flüchtlinge sich 1 GB Datenvolumen für 10 € kaufen, dann ist das gut - beinhaltet keinerlei rechtliche Problematik - wenn sie per Freifunk organisiert nur via DSL 25 €/Monat für 500 GB -> also 5 ct/GB zahen, dann verreckt offenbar die deutsche Volkswirtschaft und geht die deutsche Moral zugrunde.  


Am 20.5.2017 haben in drei Parteitagen die beiden Kreisverbände Berchtesgadener Land und Traunstein je beschlossen einen gemeinsamen Kreisverband Berchesgadener Land - Traunstein zu gründen und haben das mit einem dritten Gründungsparteitag auch gleich getan.


Im neuen Verband ist der:


1. Vorsitzende Martin Schön

2. Vorsitzende Martina Wenta

Schatzmeisterin Dorothea Beinlich

Beisitzer: Julian Traublinger, Johannes Schmidt

In der konstituierenden Vorstandssitzung wurden eine GO festgelegt und Formalien zur inneren Organisation besprochen.

Ebenso wurde eine inhaltliche Vorgehenswiese skizziert, mit der all die Intellektuellen, denen politische Arbeit zu dreckig ist und die sich pikiert zurückgezogen haben, zu einem Engagement herausgefordert werden - weil sonst halt gar nix passiert.


Wir werden demnächst dazu berichten.

Martin Schön

---------------------------------------------

Eine einzigartige Dokumentation, wie sich Freifunk als preiswerteste unkomplizierteste Möglichkeit für einen allgemeinen, freien Zugang zu Wissen und Information im Internet ausbreitet - mit Unterstützung von Stadtverwaltungen, Gewerbevereien, aller Parteien, von Freiwilligen Feuerwehren, von einzelnen Unternehmern - um Plätze, Cafés, Unterkünfte  und Wartebereiche mit freiem Internet zu versehen finden Sie hier!

In vielen Räten auch zum Beispiel hier in Bad Reichenhall wird gegenwärtig die Gefährdung der Bürger durch möglicherweise gefährliche Strahlungen diskutiert. Dies führt zum Stillstand jeglichen von Digitalisierung angetriebenem Fortschritt. Es werden zwar aus Kostengründen viele Dienstleisungen und Service auf das Internet verlagert, den Aufwand dazu, sollen aber die Bürger bitte selber tragen. Freifunk böte gegenüber allen anderen Lösungen immense Kostenvorteile und würde zur MINT-Bildung allenthalben beitragen können ... aber irgendwjemand muss sich ja eine goldene Nase mit der neuen Technik verdienen ...

Jedenfalls die Bürger haben offensichtlich weniger Bedenken - hier die aktuellen Zugriffe - in der Spitez bis 120 Geräte gleichzeitig - auf einen einzigen Freifunkrouter auf unserem Reichenhaller Rathausplatz mit Weihnachtsmarkt- vielen Dank an Hünns Restaurant, über deren Anschluss (10 Mb/s) wir das Angebot nur realisieren können:



  

---------------------------

 


----------------------------

 

 -----------------------------

------------

Lokale Info online: untersberger.info - heimatzeitung.de (AÖ, TS, BGL) - Bayernwelle - Tagblatt- bgl24 - gradraus

 

offene Kommune BGL  - nicht Piraten spezifischer- Vorschlag für Elektronisches Diskutieren von Perspektiven für unseren Landkreis

Piraten sind vor allem interessiert daran, den Beteiligungsgrad und die Beteiligungsmöglichkeiten von Bürgern an politischen Entscheidungen zu verbessern.

Wir gehen bestätigt von allen aktuellen psychologischen Ergebnissen davon aus, dass politische Entscheidungen im Wesentlichen geprägt sind, von der Interessenlage der Entscheidenden.

Bei uns Piraten im BGL lernen Sie, intelligente Fragen aus ganz unterschiedlichen Interessenlagen zu stellen.  Wir interessieren uns aber auch, wenn Sie Fragen oder Anregungen haben. Wenn Sie das spannend finden, nehmen Sie zu uns am besten direkt Kontakt auf:

Piraten im Berchtesgadener Land

/spanspan style="color: #000000; font-size: 14px; font-family: trebuchet ms,geneva;"

Hinweise

 Was haben die Piraten eigentlich erreicht:

In Deutschland - in Europa -  

Was machen die Piraten in den Parlamenten, in denen sie vertreten sind?  

Parlamentsspiegel 

Antragsarchiv Kommunalparlamente

Bezirkstag  Oberbayern

--------------------------------

Es gibt so wunderbare Ideen von wunderbaren Menschen, die es nie in irgendein Parlament schaffen. Piraten wollen ja zuhören und Fragen stellen.

Wir nehmen das Wort Volksvertreter wörtlich und geben Dir mit dieser Website die Möglichkeit, Deine Ideen in Dein Parlament zu bringen:

OPENANTRAG.DE

Basisentscheidportal für aktive Mitglieder

--------------------------------

Pressespiegel  zur Piratenpartei

-------------------------------------

Nachbarn und Metropole: Piraten Crew Salzburg bzw  Homepage

 

 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login